Rechtliche Fragen

WOF, Vehicle Licence / Rego und RUC

Um legal auf neuseeländischen Straßen zu fahren, muss jedes Fahrzeug einen gültigen Warrant of Fitness (WOF) nachweisen, ein Test ähnlich dem des TÜV in Deutschland, der alle sechs Monate erneuert werden muss. Außerdem braucht jeder Wagen den Nachweis, dass die Rego (offiziell "vehicle licence" genannt, zu deutsch Straßenzulassung) bezahlt wurde. Alle unsere Fahrzeuge haben selbstverständlich gültigen WOF und Rego.
Dieselfahrzeuge zahlen eine zusätzliche Gebühr pro Kilometer, welche im Voraus bezahlt wird. Die RUC (Road User Charge) wird umgangssprachlich auch als Dieselsteuer bezeichnet.

Versicherung

Autoversicherung ist in Neuseeland freiwillig, aber wärmstens zu empfehlen!
Eine KFZ Haftpflichtversicherung zahlt den Schaden des anderen aber nicht euren eigenen. Mit dem Zusatz einer Feuer- und Diebstahlversicherung könnt ihr jedoch auch euer Auto bis zu einer bestimmten Summe abdecken, falls euch der Wagen gestohlen wird oder Feuer fängt.
Die meisten Versicherungen in Neuseeland - State, Tower, Westpac Bank, NZI, um nur einige zu nennen - haben Zweigstellen im ganzen Land verteilt und können online bzw. über eine kostenlose 0800 Nummer kontaktiert werden.
Eine weitere Möglichkeit ist die KFZ Haftpflichtversicherung welche auf der www.bbh.co.nz webseite angeboten wird.
Der AA Dienst - ähnlich dem ADAC in Deutschland - bietet landesweite 24 Stunden Pannenhilfe an. Die deutsche ADAC Mitgliedschaft kann man sich beim AA in Neuseeland anerkennen lassen und erhält somit den AA Pannenhilfeservice gratis bzw zu deutlich ermäßigten Gebühren.

Formalitäten

Der Papierkram verbunden mit einem Autokauf ist in Neuseeland keine große Sache. Alle Formalitäten wie beispielsweise die Ummeldung auf den neuen Besitzer, können bei der Post oder der VTNZ in kürzester Zeit erledigt werden. Wie bei allen anderen Dingen auch, bieten wir dabei gerne unsere Hilfe an.

Verkehrsregeln

In Neuseeland herrscht Linksverkehr mit einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern auf offenen Landstraßen und Autobahnen.
Weitere Informationen zu den Verkehrsregeln in Neuseeland findet ihr auf www.landtransport.govt.nz.

Rechtliche Überprüfung

In Neuseeland werden rechtliche oder finanzielle Belastungen eines Fahrzeuges auf den neuen Besitzer übertragen! Deshalb müsst ihr sicherstellen, dass keine unbezahlten Raten ausstehen bzw. das Auto nicht bei der Polizei (wegen irgendwelcher Vergehen) gemeldet ist.
Für Autos, die wir anbieten, haben wir diese rechtliche Überprüfung bereits durchgeführt.

© KiwiCruiseControl